FAQ

Nein, zur Wahrung der Ausgangschancen kann keine Möglichkeit eines Probetraining eingeräumt werden.

Unsere Highlandgames richten sich an ambitionierte Amateure.

Alle Disziplinen werden am Wettkampftag detailliert erklärt.

An diesem Tag soll neben dem berechtigten Wettkampfgedanken vor allem der gemeinsame Spaß im Vordergrund stehen.

Jedes Team besteht aus 5 Personen plus ggfls. Ersatzfrauen und –Männern.

Die Anzahl Frauen und Männer im Team ist frei wählbar.

Neben reinen Männer und/oder Frauenteams sind auch gemischte Teams möglich.

Zur Wahrung der Chancengleichheit werden die Leistungen der weiblichen Teammitglieder mit einem gesonderten Wertungsschlüssel bewertet.

Die Party im Anschluss an die Spiele beginnt mit der Siegerehrung und ist für alle Gäste und Interessierte geöffnet.

Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Newsletter