Tug o’war (Tauziehen)

Beim Tauziehen sind auf jeder Seite 5 Personen.

  • bei Kommando: „Hebt an!“ (UP) wird das Seil aufgenommen
  • bei Kommando: „Spannen!“ (READY) wird das Seil von den Teams auf Spannung gebracht
  • bei Kommando: „Los!“ (GO) und gleichzeitigem Einstechen einer Forke an der mittleren Markierung geht es los!

Tug o’warWertung:
Sieger ist das Team, welches seinen Gegner bis zur jeweiligen Markierung auf seine Seite herüber gezogen hat.
Die Paarungen der Teams werden im Vorfeld ausgelost, gewertet wird im KO-System, mit 2 von 3 Gewinn-Siegen, wobei jedes Team Seitenwechsel machen muss, um eventuelle kleine Platzvorteile auszugleichen.

Ideale Besetzungen um ein reibungsloses Ziehen zu gewährleisten sind 4, 8 oder 16 Teams etc., da dies dann immer gerade auskommen wird!
Bei anderer Konstellation werden die Verlierer-Teams in einen Pott geworfen und bei ungerader Zahl (z.B. 5 Gewinner) ein Team gezogen, das dann wieder in den Wettkampf eingreifen wird (Lucky Loser)!

Achtung:
Bei Zeitverzug wird das Tauziehen abgekürzt! Die jeweiligen Teams treten dann nur einmal gegeneinander an!

Wertung:
Das Gewinnerteam erhält 20 Punkte, das zweitplatzierte Team 15 Punkte.
Die beiden unterlegenen Teams des Halbfinales erhalten 10 Punkte, die Teams des Viertelfinales 5 Punkte.
Die Teams des Achtelfinales erhalten noch 2 Punkte.
Die Teams der Anfangsrunde gehen leider leer aus!
[Die Frauen-Teams erhalten pro Sieg 10 Punkte extra!]

Gerät:
1 dickes Tau

Newsletter